Volleyball

Ansprechpartnerin
Anne Wendt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0661 - 69277

Trainingszeiten 2021
Wochentag Uhrzeit Beschreibung Trainer/-in
Montag 20.00-22.00

Hobby-Mixed

"Knie-Schoner"
Alter: ca. 25 - 60 Jahre

Petra Freund-Fritschi

Dienstag

18.00 - 19.30

Volleyball für Kids

Alter ca. 10 - 15 Jahre

Steffi Schultheis
Dienstag 19.45-22.00

Hobby-Mixed

"Netzroller"
Alter: ca. 25 - 60 Jahre

Toni Kaiser
Freitag 19.30-22.00

Hobby-Mixed


"Wir-sind-Full-da"

Alter: ca.25 - 60 Jahre

Anne Wendt

25. Volleyball-Mixed-Turnier der DJK Buchonia Fulda

 

Das Team „Vier Plus X“ aus Hammelburg war bei dem diesjährigen

Volleyball-Mixed-Turnier der DJK Buchonia Fulda am Sonntag,

den 22. April 2012, das Maß aller Dinge.

Mit nur einer Niederlage gelang dem Team ein ungefährdeter Turniersieg.

 

Nach dem Sektempfang anlässlich des Jubiläums eröffnete die

Volleyball-Abteilung der DJK Buchonia Fulda pünktlich um 10.00 Uhr ihr

25. Volleyball-Mixed-Turnier. Im Kampf „Jeder gegen Jeden ermittelten

die 12 Teams in 66 spannenden Spielen in der Ferdinand-Braun-Halle in Fulda ihren Sieger.

Die drei Teams der djk Buchonia Fulda erwiesen sich dabei als faire Gastgeber und

belegten die Plätze fünf, zehn und elf.

 

Dass es auch im Freizeitbereich hochklassig zugehen kann, zeigten die Teams aus der Region

Fulda, sowie aus Berfa, Kassel, Darmstadt, Hammelburg und Schwaz/Österreich auf

eindrucksvolle Weise. Die Sieger „Vier plus X“ ließen sich hiervon jedoch nicht beeindrucken

Souverän marschierten sie mit nur einer Niederlage, welche sie im Spiel

gegen „unsere“ Mannschaft „Wir sind FULL-DA kassieren mussten, durchs Turnier

und waren am Ende glücklich über ihren ersten Platz.

 

Die Ergebnisse der Mannschaften wie folgt

 

 

 

 

 

 

alt

alt

ROMO in Fulda das ist kein Maß,
ein Schleifchen-Turnier macht viel mehr Spass.
So galt es auch in diesem Jahr,
wir baggern und pritschen, das ist doch klar.
Auch wenn die Fastnacht nun ist vorbei,
die Bälle fliegen weiter, so schee kann´s sei.

Es grüßt mit fröhlichem Hellau,
    ….., ja nee is klar J

Mai-Tour zur Wasserkuppe

Obwohl die Wetterprognose „Sonne pur“ versprochen hatte, mussten sich die Volley´s bei Ihrer diesjährigen Mai-Tour mit stürmischen und eher feuchten Verhältnissen abfinden. Aber wie es so schön heißt“...wenn Engel reisen..... „ dann zeigt sich irgendwann auch das Wetter von seiner schönen Seite.


Aber der Reihe nach...

Treffpunkt war zunächst um 10:00 Uhr an der Sporthalle. Da einige Teilnehmer nicht im Besitz eines eigenen „Drahtesels“ waren, wurde zunächst bei den Leihrädern die allernötigste Rad-Geometrie den Körpermaßen angepasst. Mit etwas Verspätung konnten wir dann in einer Regenpause starten.

Für die Orts-Unkundigen gab es einen ersten Überblick über die geplante Tour am Bahnhof Götzenhof welcher ja bekanntlich der Startpunkt für viele Milseburg-Radweg-Touristen darstellt. Auf dem Weg Richtung Milseburgtunnel sind dann noch zwei Volleys dazugestoßen, so dass unsere Truppe nun mit 7 Personen komplett war.

Die ersten 18 km konnten wir dank des hervorragenden Trainingszustandes der Teilnehmer mit durchschnittlich 18 km/h superschnell abfahren. Am Milseburg-Tunnel angekommen, waren dann auch alle (nicht nur wegen des regnerischen Wetters) etwas angefeuchtet.

bild 1 - milseburg-tunnel_klein

 

Weiterlesen: Mai-Tour zur Wasserkuppe